Aktuelles

Sommerfamilienfreizeit 2018

Das war viel Spaß und gute Begegnungen, bei verschiedensten Unternehmungen: Sport, Workshops, Musizieren …

Das Thema „ Spurensuche mit Franz von Assisi“ haben wir als Familie, in der Gesamtgruppe und in verschiedenen Altersgruppen bedacht und erarbeitet. Eine gelungene Zeit, wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Ein kleiner Eindruck

vom Stand unserer Bauarbeiten. So sieht es gerade in unseren Fluren, im Speisesaal und in der Küche aus.

Die Bauarbeiten gehen gut voran. Wir freuen uns, wenn wir Mitte September das Haus für Gäste wieder in allen Bereichen nutzen können.

Neues aus Süd-Afrika

Sr. Happiness, Sr. Lindeni, Sr. Sthembile berichten vom Projekt in Swart Mfolozi.

Hier finden Sie den zweiten Freundesbrief.

Internationales Ordenstreffen EIIR

„Mauern niederreißen“: Sehr konkret konnte dieses Thema für 38 Ordensleute aus 13 Ländern und sechs verschiedenen christlichen Kirchen werden, als sie sich in unserem Gästehaus zu ihrem 37. internationalen und interkonfessionellen Kongress vom 4. -10. Juli versammelten.
Es ging um die Grenzen zwischen den Konfessionen, um die konkreten Mauerreste, die im einstmals geteilten Dorf Mödlareuth besichtigt wurden, oder auch um die inneren Mauern Fremden gegenüber. Intensiv setzten sich die Teilnehmenden damit auseinander, was dazu helfen kann, solche Barrieren zu überwinden, und fragten auch nach dem Auftrag der Ordensgemeinschaften an dieser Stelle. – In der großen Vielfalt der Sprachen und Traditionen wurde viel miteinander gelacht und diskutiert, manchmal war die „Sprache des Herzens“ die einzige Möglichkeit zur Kommunikation. Aber vielleicht ist es ja gerade die, die Mauern am schnellsten zum Einstürzen bringt?

ALTE MAUERN – NEUE BEWEGUNGEN

Blitzlichter von Tertiären auf die Romreise 2018

„Rom war ein ganz besonderes Erlebnis: Die Dichte der hier spürbaren kirchlichen und weltlichen Geschichte war jeden Tag aufs Neue beeindruckend. Die Begegnungen mit den Geschwistern der Bruderschaft Liemehna, mit den Frauen der Evangelischen Lebensgemeinschaft Leipzig, die mit uns als Tertiäre und Schwestern der Christusbruderschaft unterwegs waren, haben sehr positiv berührt und den persönlichen Horizont geweitet.“

Mit diesen Worten fassen Karla und Walter Löffler die Zielrichtungen unserer Romreise zusammen, die vom 20. bis 29. April 2018 stattfand. Ganz nahe beim Petersdom, nachts mit angestrahlter Kuppel, hatten wir in ruhiger Lage in der „CASA PER FERIE“ bei den Pallottiner-Schwestern eine wunderbare Unterkunft.

Mehr ….

Gedanken des Rückblicks und der Dankbarkeit
von Tobias Weisflog (Liemehna-Bruderschaft)

Communio Forum 2018
Träum weiter – lebe den Ruf

Communio Forum 2018
Träum weiter – lebe den Ruf

Viele sehnen sich nach einem Leben in geistlicher Gemeinschaft. Die Motive können ganz unterschiedlicher Natur sein: Der eine wünscht sich, nicht mehr allein zu sein. Jemand anders spürt tief im Herzen einen Ruf Gottes in diese Form der Nachfolge.

Weiter … (PDF)

Freie FSJ / BFD Stellen

Im Rahmen unseres neuen Projektes "Experiment: Leben teilen" suchen wir ab September noch Mitlebende. Wer ausprobieren möchte, ob der Rahmen für eine Auszeit- oder Orientierungsphase passt, kann gern Kontakt mit uns aufnehmen:

Weitere Infos:
experiment@christusbruderschaft.de oder einfach mal anrufen: 09280-68130

Hier ein paar Stimmen, von Menschen, die das Leben mit uns schon geteilt haben:
Meine Zeit im Experiment

Mehr über Experiment: Leben Teilen.

Frühjahrstreffen der Tertiärgemeinschaft

In diesem Frühjahr stand die Klausur der Tertiärgemeinschaft unter dem Thema "Versöhnungswege" und beschäftigte sich intensiv mit der biblischen Jakob- und Esaugeschichte, sowie der heilenden Kraft der Vergebung nach dem Konzept des Psychotherapeuten Konrad Stauss.
Daneben gab es noch Gottesdienste, Begegnungen mit den Schwestern der Communität, segnendes Gebet in Kleingruppen und einen Nachmittag, wo sich die neue Priorin, Sr. Birgit-Marie und ihre Subpriorin Sr. Susanne den Fragen der Tertiärgeschwister stellten.

Amtswechsel der Priorin

Am Sonntag Kantate (29.4.) haben wir den Amtswechsel der Priorin begangen.

Sr. Anna-Maria aus der Wiesche wurde in einem Gottesdienst im Ordenshaus von ihrem Amt entpflichtet. Sr. Birgit-Marie Henniger wurde in das Amt der Priorin eingeführt. Landesbischof Dr. Bedford-Strohm vollzog den Amtswechsel und hielt die Predigt. Musikalisch wurde der Gottesdienst durch Markus Schirmer am Klavier, Schwestern der Communität und dem Selbitzer Posaunenchor unterstützt.

Mit 450 Gästen feierten wir bei schönem Frühlingswetter dieses Fest. Tatkräftige Unterstützung erhielten wir bei der Anreise der vielen Gäste durch die örtliche Feuerwehr, die den Verkehr regelte.

Beim anschließenden Empfang im Gästehaus wurde in verschiedenen Grußworten das vielfältige Engagement von Sr. Anna-Maria gewürdigt und die neue Priorin Sr. Birgit-Marie mit guten Wünschen für ihr Amt bedacht.

Ausreichend Gelegenheit für Begegnung gab es für uns Schwestern und die vielen Gäste aus der regionalen und Landespolitik, kirchlichen Vertretern, Ordensleuten und Freunden der Communität bei einem guten Buffet.

Eine besondere Ehre für die Stadt Selbitz und den anwesenden Bürgermeister Herrn Busch war der Eintrag von Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und Landesbischof Dr. Heinrich Bedfort-Strohm in das goldene Buch der Stadt.

Religion und Orientierung / Bayern5

Hier können Sie einen kurzen Programmausschnitt vom Studio Franken mit Sr. Birgit-Henniger in B5 nachhören:

 
 

https://www.br.de/radio/b5-aktuell/sendungen/religion-und-orientierung/index.html

MP3 Datei

Gruppenfoto

Emmausweg der Noviziate

Wir (Sr. Maria Ute, Sr. Rebecca, Sr. Mirjam) waren im Februar zu einem Studienmonat mit Novizinnen, Novizen und Novizenbegleitenden aus sechs unterschiedlichen evangelischen Gemeinschaften in Israel.
Dort verbrachten wir in Latrun und in Galiläa, mitten im israelischen Frühling, eine intensive und reich gesegnete Zeit unter dem Thema „Emmausweg der Noviziate“. So studierten wir in den Schriften bei Mose, den Propheten und den Psalmen, besuchten mehrere Male Jerusalem, waren auf den Spuren Jesu am See Genezareth und durften in vielen beglückenden Begegnungen mit Geschwistern anderer Ordensgemeinschaften, mit messianischen Juden und auch Vertretern der Urkirchen, die Vielfalt und Buntheit des Leibes Christi erfahren und auf diese Weise einmal mehr Zeuginnen und Zeugen seiner Auferstehung sein.

Reif für die Insel
vom 16.-23.6.2018

Für Erwachsene ab 20 Jahren bietet Sr. Ellen wieder eine Freizeit an. In diesem Jahr geht es im Sommer eine Woche auf die Insel Rügen.
Neben geistlichen Impulsen und Gesprächen, ist Zeit zum Wandern, zum Alleinsein und für Unternehmungen mit der Gruppe.

Mehr Informationen bekommen Sie direkt bei Sr. Ellen Burghart: sr.ellen.b@christusbruderschaft.de oder Tel.Nr. 09280-6856

Die Tertiärgemeinschaft

der CCB ist in regionale Zellen gegliedert, die sich tageweise oder auch an Wochenenden treffen.

Die „Zelle Neckar" hat sich mit dem Text der Jahreslosung aus Offb. 21 beschäftigt.
Mit der Methode des Bible Art Journaling (www.bibleartjournaling.de) konnten die Tertiärgeschwister den Bibelversen auf eine neue kreative Weise begegnen und sich danach über ihre Erfahrungen austauschen.

Noviziatsaufnahme

Noviziatsaufnahme

Am zweiten Weihnachtsfeiertag konnten wir die Noviziatsaufnahme von Sr. Maria Ute Ehlert feiern.

Wir freuen uns über diesen weiteren Schritt, den sie in ihrer Nachfolge Christi mit uns als Communität geht.

Frauentag 2017

Frauentag 2017

Ein bewegender Frauentag liegt hinter uns: Hier können Sie einzelne Programmpunkte noch einmal nachhören …

Kenosis Community
Sr. Lindeni Mavundla, Sr. Sithembile Mpanza, Sr. Happiness Khumalo

Kenosis Community

Sr. Happiness Khumalo berichtet aus Swart Umfolozi. Und Tertiärbruder Walter Löffler, der zukünftig die Begleitung und Überwachung der Spenden für die finanzielle Unterstützung des Projekts in Südafrika übernimmt stellt sich vor.

Hier finden Sie den ersten Freundesbrief.

Klausurtagung der Tertiärgemeinschaft

Die diesjährige Klausurtagung der Tertiärgemeinschaft stand unter dem Thema „Neues wagen“. Die Tertiärgeschwister der Christusbruderschaft treffen sich zweimal pro Jahr im Gästehaus in Selbitz, um sich zu begegnen, Gottesdienste und Gebetszeiten mitzufeiern und sich Gedanken über den weiteren Weg der Gemeinschaft zu machen. Es gab einen stillen Tag zum biblischen Text aus Jesaja „Denn siehe, ich will ein Neues schaffen“, zwei Geschwister wurden für ihre endgültige Bindung gesegnet und zwei feierten ihren 10-jähriges Jubiläum. Am Ende wurde ein Studientag zum Thema „Islam“ angeboten. Dabei besuchte ein Teil der Gruppe die Moschee des türkischen islamischen Vereins in Naila.

Noviziatetreffen evangelischer Gemeinschaften

Noviziatetreffen evangelischer Gemeinschaften

Das jährliche Noviziatetreffen der evangelischen Gemeinschaften fand im Oktober im Kloster Gethsemane zum Thema "Gebet" statt. Mit dabei waren unsere beiden Novizinnen Sr. Manuela und Sr. Rebecca, unsere Postulantin Ute und Sr. Mirjam.

Noviziatsschulungen

Noviziatsschulungen

Ein neues Projekt gemeinschaftsübergreifender Noviziatsschulungen über zwei Jahre verteilt begann im Oktober im Haus der Pallottiner in Friedberg. Unsere Postulantin Ute Ehlert nahm zusammen mit Sr. Mirjam daran teil.

Wanderfreizeit

Eindrücke von der Wanderfreizeit im Kleinwalsertal

Frankfurter Buchmesse

Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse haben wir neue Kunst- und Kunstfaltkarten drucken lassen. Auf unserer Website sind sie ab sofort zu finden.

 
 

Kunstfaltkarten

Kunstkarten

links: Sr. Anna-Maria a.d. Wiesche,
rechts: Sr. Birgit-Marie Henniger

Es ist uns eine Freude

Ihnen mitzuteilen, dass unsere Communität als zukünftige Priorin Sr. Birgit-Marie Henniger gewählt hat. Die Einführung von Sr. Birgit-Marie in das Amt der Priorin findet am 29. April 2018 durch Landesbischof Dr. Bedford-Strohm statt.

Kleinwalsertal / Vorarlberg

Erholung für Leib, Seele und Geist…

Sr. Ellen Burghart (Gästehaus) bietet im Jahr 2017 wieder eine Freizeit, für Erwachsene ab 20 Jahren in den Bergen an…

 
 

Flyer / Anmeldung

www.kleinwalsertal.com

Pension Walmendinger Haus:
www.pension-kleinwalsertal.com

Hof Birkensee

Hofkonzert

Leider fällt am 15.7.2017 das Hofkonzert in Hof Birkensee aus.

Tertiärgemeinschaft

Die diesjährige Frühjahrsklausur der Tertiärgemeinschaft stand unter dem Thema „Vertrauen wagen“. Die Teritärgeschwister beschäftigen sich in verschiedenen Foren mit Abschnitten aus der Regel der CCB und den eigenen verbindlichen Texten (Wegweisung/Konkretionen) der Gemeinschaft. Die einzelnen Gruppen vertieften ihr Thema anhand gegensätzlicher Wortpaare, wie etwa „Zusammengehörikgeit und Schmerz“, „Leben aus der Mitte - Leben am Rand“ oder „Alltag und Gebet“. Neben Gebetszeiten, Gottesdienst, Informationen aus der CCB und internen Diskussionen gab es auch noch genügend Zeit zur Begegnung und zum Austausch.

31. Afrika-Brief

Juli 2017

Sr. Christine, Sr. Klaudia, Sr. Barbara grüßen mit einem neuen Afrika-Rundbrief aus Vryheid.

... mehr (PDF zum runterladen)

Communio-Forum 2017

In diesem Jahr in  Kloster St. Marien zu Helfta / Lutherstadt Eisleben mit dem Thema: Leben in geistlicher Gemeinschaft – Kirche der Zukunft?

... mehr (PDF zum runterladen)

Konvent Lutherstadt Wittenberg

Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst mit Bischöfin Ilse Junkermann EKM, Bischof Gerhard Feige, Bistum Magdeburg und Metropolit Augoustinos, Vorsitzender der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland.
Die 7 Torräume der Weltausstellung Reformation rund um die Wittenberger Altstadt sind eröffnet.
Im Welcome-Bereich steht die größte Bibel der Welt … hinten ist der gesamte Text abgedruckt.
https://r2017.org/

Während der Zeit der Weltausstellung vom 20.5. - 10.9. erweitern wir unsere Angebote von Gebet und Seelsorge in unserem Konvent in Wittenberg.
MEHR ...

Freude bricht sich Bahn

Auf familiengerechte Weise sind wir während der Osterfamilienfreizeit den Lebens- und Leidensweg Jesu mitgegangen – bis sich die Osterfreude unter uns Bahn gebrochen hat…

LUST AUF EINE Fahrt NACH TAIZĒ?

Die besondere Atmosphäre und Spiritualität von Taizé lädt dich ein, die Freundschaft zu Jesus zu entdecken und zu pflegen und neue Erfahrungen zu sammeln.
Hast du auch Lust nach Taizé aufzubrechen? Die konkrete Planung der Fahrt ist abhängig von den Teilnehmenden. Melde Dich bei Sr. Elise:
sr.elise.s@christusbruderschaft.de

... mehr (PDF zum runterladen)

KLOSTER AUF EVANGELISCH

Berichte aus dem gemeinsamen Leben – Herausgeber Frank Lilie und Sr. Anna-Maria a.d. Wiesche.

Im Jubiläumsjahr der Reformation stellt dieses gemeinsame Buchprojekt der geistlichen Gemeinschaften im Raum der Evangelischen Kirche in Deutschland 26 evangelische Kommunitäten, ihre Lebensweise und ihr Selbstverständnis vor.

 
 

Mehr: http://www.ojc.de/medien/buecher/glaube-theologie/kloster-auf-evangelisch/

Epd-Meldung zur Buchvorstellung: „Kloster auf Evangelisch: "Das klingt zunächst zum Davonlaufen" ... mehr (PDF zum runterladen)

UNTERWEGS MIT GOTT

Abraham ging im Vertrauen zu Gott seinen Lebensweg. Die Geschichte über ihn war Wegbegleiter für die Frauen und Kinder des diesjährigen Frauenwochenendes im Gästehaus. Es war einfach schön!

Fröhliche Vielfalt beim Ordensfest

Katholische Ordensgemeinschaften und evangelische Kommunitäten feiern gemeinsamen Buß- und Versöhnungsgottesdienst -Bericht von Christoph Zehendner
... mehr (PDF zum runterladen)

Pressemitteilung der Deutschen Ordensobernkonferenz
... mehr (PDF zum runterladen)

Bald ist wieder KinderKlosterTag!

Vielleicht kennen Sie ja Jungschargruppen in ihrer Gemeinde. Oder Ihr eigenes Kind hat Lust oder Sie sagen es Ihrem Enkelkind weiter. Sr. Elise schickt Ihnen gern Flyer zum Auslegen oder Weitergeben zu:
sr.elise.s@christusbruderschaft.de

... mehr (PDF zum runterladen)

Kleinwalsertal / Vorarlberg

Erholung für Leib, Seele und Geist…

Sr. Ellen Burghart (Gästehaus) bietet im Jahr 2017 wieder eine Freizeit, für Erwachsene ab 20 Jahren in den Bergen an…

 
 

Flyer / Anmeldung

www.kleinwalsertal.com

Pension Walmendinger Haus:
www.pension-kleinwalsertal.com

Frauentag in Selbitz

‚Kontakt entsteht an den Grenzen – Lebensräume gestalten, Grenzen sinnvoll setzten‘, unter diesem Thema stand der diesjährige Frauentag.

Frauen und Kinder aus Ober-und Mittelfranken, Sachsen und Thüringen, aber auch internationale Gäste aus Uganda und Äthiopien, konnten sich durch ein vielfältiges Programm mit dem Thema auseinandersetzten.

Das Fazit einer Teilnehmerin an diesem Tag: „ der einzige Fehler ist, dass der Frauentag nur einmal im Jahr stattfindet“.

Zum Nachhören:

Referat der Vormittags-Veranstaltung

Predigt des Gottesdienstes

Kunstkarten zum Weihnachtsfest

Wir haben für Sie Kunstkarten zum Weihnachtsfest zusammengestellt - hier finden Sie alle auf einen Blick… sie sind bestellbar über unseren Web-Shop:

www.verlag-christusbruderschaft.de

Herbstklausur der Tertiärgemeinschaft

Die Tertiärgemeinschaft der Christusbruderschaft traf sich zu ihrer diesjährigen Herbstklausur im Gästehaus der CCB in Selbitz. Die ersten beiden Tage waren geprägt von der Wahl der neuen Tertiärleitung und ihrer Segnung im feierlichen Gottesdienst. Danach beschäftigten sich die Tertiärgeschwister mit der Spiritualität der Communität anhand eines Vortrags von Hanna Hümmer aus dem Jahre 1963 über den biblischen Text vom Seewandel der Petrus. Den Abschluss der Klausur bildete ein Studientag zum Thema "Freiheit und Verantwortung", wo mithilfe des Konzeptes "betzavta" durch kooperative Übungen demokratische Fähigkeiten gefördert wurden.

Weitere Infos unter:

www.betzavta.de

Klostermarkt Walkenried

Am 24./25.9.16 waren wir wieder auf dem 9. Walkenrieder Klostermarkt präsent. Ca. 11.500 Besucher genossen die tolle Stimmung an diesem besonderen Ort eines alten Zisterzienserklosters aus dem 12. Jahrhundert.

Klöster aus Weisrussland, Tschechien, Österreich und Deutschland beteiligten sich an Markt mit ihren Produkten. Ein vielfältiges geistliches Begleitprogramm macht diesen besonderen Klostermarkt zu einer großen ökumenischen Begegnung.

Mehr

Buch & Kunstverlag

Wir haben neue Kunst-Faltkarten und Kunstkarten in unserem Verlag herausgegeben. Über den Web-Shop können Sie direkt bei uns im Verlag Bücher und Karten bestellen.

Ausstellung

im Diakonissenmutterhaus Stuttgart

Bis zum 17.11.2016 ist die Ausstellung mit Bilderzyklen und Texten von Sr. Christamaria Schröter:
"HEIMAT – während Er die Zeit an Sein Herz nimmt"
noch im Evangelischen Diakonissenmutterhaus Stuttgart zu sehen.
(Rosenbergstraße 40, 70176 Stuttgart)

 

 

Den einführenden Vortrag der Vernissage von Dr. Simone Hötzsch und einen Einblick in die Ausstellung finden Sie hier:

www.verlag-christusbruderschaft.de

Vielleicht sind Sie ja auch aus der Gegend und schauen einmal vorbei.

Pilgertage

Bei wunderschönem Wetter waren wir eine Woche lang im Frankenwald unterwegs. Mit einem biblischen Impuls sind wir am Vormittag im Schweigen gegangen. Ausgangs- und Zielpunkt war an jedem Tag das Gästehaus in Selbitz

Heartbeat – Auf den Herzschlag Gottes hören

Die Familienfreizeit 2016 hatte es „in“ sich … viele gute Gemeinschaftserfahrungen sei es bei Ausflügen, thematischen Einheiten, beim Musizieren … haben uns den Herzschlag Gottes hören lassen.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Familien-Freizeit-Sommer im Gästehaus in Selbitz.

Neue Bänke für das Gästehaus / Selbitz.

Sie verschönern die gemütlichen Abende am Lagerfeuer.

WIR SUCHEN

Um Tonband-Aufnahmen unserer Gründer auf andere Datenträger „überspielen“ zu können, suchen wir ein Tonbandgerät mit folgenden technischen Daten:
Tonbandgerät – 4-spurig / Geschwindigkeit 4,75 + 9,5 / Zählwerk / Schneller Vor- und Rücklauf / Anschlussmöglichkeit an einen Verstärker.

Vielleicht haben Sie im Keller oder auf dem Dachboden noch ein altes, funktionstüchtiges Gerät stehen und können uns damit weiterhelfen?

Kontakt: Sr. Maria Mühlhäußer
sr.maria.m@christusbruderschaft.de

Bibelfreizeit auf Hof Birkensee

„Alles, was recht ist“ – die Botschaft des Propheten Micha war Thema in den Tagen. Es hat viel geregnet, aber der Grillabend bei den Tertiärgeschwistern Andrea und Volker Linhard konnte im Garten stattfinden. Auch die Stadtführung in Hersbruck genossen die Schwestern mit Pfarrer Förster bei Sonnenschein.

Auslandsfreizeit in Ligurien/Toskana Nord

Gemeinsam unterwegs beim Wandern in der Cinque Terre, Apuanische Alpen und im Naturpark Montemarcello ... beeindruckend waren die Marmorbrüche von Carrara ...
Das Schönste kommt zum Schluss, unser Segnungsgottesdient am Meer …

Hurra für Jesus!

sangen und tanzten 60 Kinder beim Kinderklostertag im Ordenshaus und machten sich gemeinsam auf den Weg, Wunder zu entdecken: beim Erzählen der Schwestern aus ihrem Leben, bei spannenden Klosterspezialtouren und beim Gottesdienst. Zum Abschluss bekam jedes Kind einen persönlichen Segen mit auf den Weg. Mit bunten Luftballons grüßten die erfüllten Kinder das Umland.

Communio Treffen 2016

Zum Thema: "Gemeinschaften als Anders-Orte / Unterwegs zwischen Verheißung und Alltag" lädt das Netzwerk Communio in diesem Jahr nach Fulda ein ...
Communio = die offene Plattform für an Lebensgemeinschaften Interessierte.

Flyer herunterladen

www.communio-forum.org

1plus1

Auch in diesem Jahr fand wieder ein 1plus1-Wochenende im Gästehaus der CCB in Selbitz statt. 1plus1 bedeutet: Ein Erwachsener plus ein Kind/Jugendlicher ab 10 Jahren.

So waren diesesmal Vater-Sohn, Mutter-Tochter und Patin mit Patenkind dabei. Unter dem Thema "Lebens-Web-Rahmen" beschäftigen sich die Paare mit dem biblischen Text "in ihm leben, weben und sind wir", entdeckten Orientierungsfäden für das eigene Leben und webten einen selbstentworfenen Naturwebrahmen mit einer Fülle kreativer Materialien.

Tertiärgeschwister Andrea und Volker Linhard

Tertiärgemeinschaft

In diesem Frühjahr gab es kein zentrales Klausurtreffen der Tertiärgemeinschaft. Die Tertiärgeschwister trafen sich in den einzelnen Konventen der CCB. Auch der gemeinsame Konvent von CCB und TG in Leipzig hatte eingeladen.

Unter dem Thema "Netzwerk" verbrachte die Gruppe vier Tage in Leipzig, erlebte viele kirchliche Netzwerke und setzte sich mit einem Grundwort der Communität auseinander: "Die Welt segnend in Gottes Hände legen."

TB Volker Linhard

Christival 2016

Wir machen mit. Und sind zusammen mit den Christusträgern, der OJC, der Kommunität Adelshofen von „zehn bis zehn“ in der Kleinen Kirche in Karlsruhe (Kaiserstr. 131) zu finden. Wir laden ein, das Gleichnis „Vom barmherzigen Vater“ neu zu entdecken. Außerdem gibt es von Do – Sa um 12 Uhr ein Mittagsgebet, von 17 – 18 Uhr eine Abendmahlsfeier und um 22 Uhr ein Nachtgebet.

Wir waren auf der Landessynode

Vom 17. - 21. April hat in Ansbach die Frühjahrssynode der Bayerischen Landeskirche getagt. Über das Thema „Kirche im ländlichen Raum“ konnten sich die Synodalen u.a. auf dem „Dienstagsmarkt“ informieren. Vielfältige Initiativen und Gruppen waren dort mit Informationsständen vertreten. Wir als Communität Christusbruderschaft Selbitz, zusammen mit den Christusträgerbrüdern aus Triefenstein und der Communität Casteller Ring vom Schwanberg waren dort für die evangelischen Kommunitäten präsent.

Dass die evangelischen Kommunitäten einen wichtigen Beitrag in der Vielfalt von kirchlichem Leben im ländlichen Raum  leisten, konnten die Synodalen neu oder wieder wahrnehmen und entdecken.

Sr. Susanne Schmitt

Regionales Zellentreffen

Die Tertiärgemeinschaft der CCB ist in regionale Zellen gegliedert, die sich tageweise oder auch an Wochenenden treffen. Die „Zelle Neckar" hat einige Tage in der Nähe von Nürnberg verbracht und das Thema eines „Studientages Rechtsextremismus" inhaltlich vertieft. Dazu gehörte auch ein Besuch des "Memoriums Nürnberger Prozesse", wo nach dem Krieg die führende Köpfe der Nazis angeklagt und verurteilt wurden. Im Anschluss daran gab es noch ein obligatorisches Bratwurstessen im "Röslein". 

TB Volker Linhard

Sonntag Kantate:
Singet dem Herrn!

Am 23.4.2016 um 17 Uhr

Am 23.4.2016 findet um 17 Uhr eine musikalische Vesper mit Taize-Gesängen in der Kapelle des Ordenshauses der Christusbruderschaft Selbitz statt. Sie wird gestaltet von Instrumentalisten der Kantorei Naila und dem Schwesternchor der Communität. Herzliche Einladung.

Neuer Internet-Auftritt

Unser Buch- & Kunstverlag ist mit einem neuen Internet-Auftritt online. Bücher, Karten, und mehr…
Informationen zu Ausstellungen im Ordenshaus und "auswärts", einen Text des Monats…

Schauen Sie doch mal rein.