Seminare / Freizeitangebote

Seelsorge- und Therapeutische Seminare

33

Selbitz

05.10. - 08.10.20

Trauerbegegnung
Trauerseminar

Die Trauer ist nach dem Verlust eines geliebten Menschen ein Ausdruck der Liebe. Sie möchte bewusst gelebt werden und braucht Zeit.
Trauernde empfinden sich oft unverstanden von ihrem Umfeld. Meist wird zu früh erwartet, dass sie wieder funktionieren... schließlich geht das Leben weiter. Doch für Trauernde geht das Leben anders weiter als bisher. Der bewusste Umgang hilft die Trauer zu verstehen, einen neuen Zugang zu sich selbst, seinen Gefühlen und der Umwelt zu finden. Auch die Begegnung mit Menschen, in ähnlicher Situation kann dazu beitragen, sich verstanden zu fühlen und wahrzunehmen: ich bin gar nicht so verrückt wie ich dachte, auch wenn sich in meiner Welt alles wie „ver-rückt“ hat.
„Trauer ist uns gegeben, um Schmerzen des Verlustes zu bewältigen. Wenn wir ihr nicht Hindernisse in den Weg stellen, kann sie von selbst fließen und nach außen gelangen. Wenn sie in uns bleibt, kann sie zerstörerisch wirken. Sie tritt selbst ein, fast immer intensiv mit anderen Gefühlen vermischt auf. Den Umgang mit ihr lernt man, indem man mit der Hilfe und Unterstützung Gleichgesinnter den Entschluss fasst, sie zu durchleben und nicht zu verstecken. Wir sind nicht der Sprachlosigkeit ausgeliefert, die sich vielleicht auch wie eine Form von Verlassenheit anfühlt. Wir dürfen erleben, das es gut tut, das in Sprache zu fassen, was in uns ist – Anteil geben und Anteil nehmen. Dem anderen Raum geben und den eigenen Raum nehmen.“
(Jorgo Canakakis - Trauerforscher)
In diesem Seminar geht es um einen weiteren Schritt in der Verarbeitung und Akzeptanz der veränderten Lebenssituation. In Achtsamkeit wollen wir ein Stück des Trauerweges gemeinsam gehen und miteinander teilen.
Thematische Impulse, Austausch in der Gruppe, Einzelgesprächsmöglichkeit, kreative Elemente, Zeiten der Entspannung, Tagzeitengebete und die Teilnahme am Gottesdienst werden uns in dieser Zeit begleiten.

Für:

Für Menschen, die um einen Verstorbenen trauern (ab ca. 3 Monate nach dem Verlust)
ca. 7-10 Teilnehmende

Leitung:

Jutta Holighaus (Trauerbegleiterin, systemische Beratung, Seelsorge, Palliativfachkraft, Gemeinde- und Religionspädagogin)

Kosten:

DZ ohne/ mit Du + WC € 144,-/ 162,-
EZ ohne/ mit Du + WC € 171,-/ 189,-
Frühbucher-Kursgebühr: € 150,- bis 30 Tage vor Seminarbeginn
danach: € 165,-

                Seminar-Anfrage                

Formular öffnen